Home » Tutorials » Infrarot

Infrarot

Infrarot-Technik ist bekannt durch die Fernbedienung für den Fernseher oder die Stereo-Anlage. Sender- und Empfänger-Gerät brauchen jeweils ein Infrarotauge. Diese Schnittstelle wird auch IrDa genannt. Die Geraäte, die man verbinden will (zum Beispiel PC und Handy) müssen ohne großen Abstand "Sichtkontakt" haben. Für große Datenmengen - wie zum Bespiel mehrere große MP3-Dateien zu übertragen - ist die Infrarot-Schnittstelle zumeist zu langsam. Für ein paar Klingeltöne reicht sie aber gut aus. Vorsicht jedoch: Da es verschiedene Standards gibt, kann nicht jede IR-Schnittstelle mit jeder anderen kommunizieren. Das macht sich gerne bei Handy unterschiedlicher Hersteller bemerkbar, diese können oft nicht untereinander kommunizieren.

Wie kann ich erkennen, ob mein Handy eine Infrarot-Schnittstelle besitzt?


Zumeist sieht man das von außen, Handys mit Infrarotschnittstelle erkennt man an einem zumeist roten, kleinen Milchglasfenster aus Plastik (das Infrarotauge). Ansonsten bitte die Betriebsanleitung fragen...

 

Wie kann ich erkennen, ob mein Rechner eine Infrarot-Schnittstelle besitzt?
Du findest folgendes Symbol in der Systemsteuerung:

Infrarot Schnittstelle Windows

Wenn du darauf klickst, erhältst du Infomationen über deine Infrarotschnittstelle. Bitte schau in der Betriebsanleitung nach, wie du in das BIOS Deines Rechners gelangst und die Schnittstelle aktivieren kannst. Danach sollte Windows die Schnittstelle automatisch erkennen und die enstprechenden Treiber installieren.

Ich habe laut Betriebsanleitung einen Infrarotschnittstelle in meinem Computer, in der Systemsteuerung wird aber kein Infrarot-Symbol angezeigt.
Prüfe, ob die Infrarotschnittstelle im BIOS aktiviert ist.

Mein Handy als auch mein PC haben eine Infrarot-Schnittstelle, wie gehe ich vor?
Die Infrarotschnittstelle des PCs ist normalerweise immer aktiv, wenn der Rechner an ist. Du muß an deinem Handy die Schnittstelle einschalten (Betriebsanweisung). Dann mußt du das Infrarotauge Deine Handy so ausrichten, dass es Sichtkontakt mit dem Infrarotauge Deines Rechners hat (10 cm Abstand sind o.k.). Windows XP erkennt dein Handy automatisch und meldet "Ein Computer in Reichweite". Dann erscheint ein Dialog für den Datenautausch.

Was kann ich tun, wenn mein Rechner keine Infrarot-Schnittstelle hat?
Du kannst Deinen Rechner mit einem Infrarot-Dongle/Stick nachrüsten. Dafür muss dein Rechner über einen USB-Anschluss verfügen, an den du den Infrarot-Adapter anschließen kannst. Ein komplettes Infrarot-Set für den PC findest du hier.

Was kann ich tun, wenn mein Handy keine Infrarot-Schnittstelle hat?
Leider kann man beim Handy kein Infrarot nachrüsten, du kannst in diesem Fall dein Handy per Datenkabel mit dem PC verbinden. Hier gibt's Infos zum Thema Handy und PC per Datenkabel verbinden.